Bäcker-Konditor

Cormans Mud-Cake mit dunkler Schokolade

2 Cakes (Ring mit einem Durchmesser von 21 cm)

Cormans Mud-Cake mit dunkler Schokolade

Zubereitung

225 g Markenbutter 82 % Fett - Platte
250 g dunkle Schokolade (55 %)
400 g Zucker
85 g Kakaopulver
60 g Sahne Sélection 35 % Fett
1 g Vanilleschoten
300 g Eier
150 g Mehl
150 g Mehl (13 % Klebeeiweißstärke)
8 g Backpulver
2 g Maldon-Salz
  • Die 2 Ringe mit einem Backspray einsprühen.
  • Die Schokolade schmelzen und die weiche Butter hinzugeben.
  • Den Zucker und dann das Kakaopulver untermischen. Zu einer homogenen Masse vermengen, in der alles schön aufgelöst ist. Die warme Sahne in 3 Teilen hinzufügen und jedes Mal zu einer homogenen Masse mischen.
  • Für einen besonders intensiven Geschmack eventuell etwas Kaffeeextrakt hinzugeben Dann die Vanille und als vorletzte Zutat die Eier einzeln hinzugeben. Stets dabei zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Nun Maisstärke, Backpulver, Salz und Mehl vermischen und sieben.
  • Nach und nach die gesiebte Mischung dem Teig hinzufügen. Wenn alles vermengt ist, 1 Minute in der Maschine schlagen. Anschließend das Ganze kurz mit dem Spatel umrühren, damit auch der Teig vom Boden mit verarbeitet wird. Danach noch weitere 30 Sekunden schlagen.
  • Die Masse auf die 2 Ringe verteilen und 25 bis 30 Minuten bei 175 °C backen.
  • Nach dem Backen kurz abkühlen lassen, danach die Cakes aus den Ringen nehmen.
  • Vollständig abkühlen lassen bevor die Buttercreme aufgetragen wird.
  • Die Kuchen in 2 gleiche Scheiben schneiden.
  • Zwischen den Kuchenscheiben insgesamt 4 Schichten Trüffelschokoladen-Buttercreme auftragen.
  • Auch die Oberseite und Seiten gleichmäßig mit der Creme bestreichen und mit einem Schokoladenstreifen am Seitenrand verzieren. Den Cake ggf. mit einer Osterdekoration verzieren.

Die Trüffelschokoladen-Buttercreme

500 g Markenbutter 82 % Fett - Platte
250 g Zucker
250 g Sahne Sélection 35 % Fett
250 g Glukose
500 g dunkle Schokolade (55 %)
170 g noisettes
  • Sahne und Glukose erwärmen bis sich Letztere in der Sahne aufgelöst hat (Nicht zu warm werden lassen). Abkühlen lassen.
  • Die weiche Butter mit dem Fondantzucker luftig aufschlagen. Die Masse muss schön glatt und luftig sein.
  • Die (auf Zimmertemperatur) abgekühlte Flüssigkeit nun langsam der Buttermasse hinzufügen. Diese muss genügend Zeit haben, um die Flüssigkeit aufzunehmen.
  • Ggf. etwas erwärmen, um eine schöne glatte Masse zu erhalten.
  • Die temperierte Schokolade und zuletzt das Haselnusspraliné hinzugeben.
  • Unmittelbar nach dem Verrühren verarbeiten, da die Buttercreme dann die beste Textur aufweist, um sie schön glatt zu verarbeiten. Falls die Masse zu steif wird, nochmal kurz aufwärmen.
  • Da in der Masse nur wenig Flüssigkeit vorhanden ist, entstehen im Kühl- und Tiefkühlschrank keine Auftauschäden.

Die Corman produkte des rezepts

Markenbutter 82 % Fett - Platte

Markenbutter 82 % Fett - Platte

Die Traditionsmarkenbutter, die am besten zu verarbeiten ist

Mehr erfahren
Sahne Sélection 35 % Fett

Sahne Sélection 35 % Fett

Von namhaften Konditoren empfohlen

Mehr erfahren